Der DCJG auf der Hochschulgruppenmesse

Nach der Hochschulgruppenmesse blicken wir auf einen guten Tag voller interessanter Gespräche zurück. Fünf fleißige Debattanten nutzten ihre Redekünste, um den Club zu präsentieren und unter den Erstis bekannt zu machen.Der Stand auf der Hochschulgruppenmesse 2016

Dabei ging es vor allem darum zu erklären: Was ist Debattieren eigentlich? Macht man das nicht sowieso jeden Tag wenn man unterschiedlicher Meinung ist? Wozu dann auch noch in einen Club gehen? Was ihr euch unter Debattieren vorstellen könnt und wieso es sich auf jeden Fall lohnt zu kommen, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Bleibt nur zu hoffen, dass die zahlreichen Interessierten die Zeit finden, bei unseren Clubabenden dabei zu sein! Wir erinnern an unsere Einsteigerabende zum Semesterbeginn, zu denen alle herzlich eingeladen sind.

 

Einsteigerdebatten zum Semesterstart

Debattier-Interessierte aufgepasst! Speziell für euch gibt es diese Veranstaltungen!

Um euch den Einstieg zu erleichtern, laden wir euch zu unseren Einsteigerdebatten ein, bei denen ihr zwischen vielen anderen Leuten die auch das erste mal da sind das Debattieren kennen lernt, damit der Sprung ins Wasser nicht ganz so kalt ist.

Flyer zum Semesterstart
Weil Debattieren mehr ist als unterschiedlicher Meinung zu sein.

Willkommen sind selbstverständlich alle Erstis, aber auch alle höheren Semester und nicht-Studenten die eine gute Gelegenheit suchen, mal bei uns vorbei zu schauen. Vorkenntnisse braucht ihr natürlich keine, wir erklären euch alles was ihr wissen müsst. Was eine Debatte eigentlich ist, erfahrt ihr hier.

Die Einsteigerdebatten finden an den ersten zwei Dienstagen und Donnerstagen der Vorlesungszeit statt. Ihr findet uns wie immer im Foyer des Alten Rewis, Jakob-Welder-Weg 4, gegenüber vom Neuen Rewi.

Dienstag, 25.10., 18 Uhr – Einsteigerabend #1 auf Facebook

Donnerstag, 27.10., 20 Uhr – Einsteigerabend #2 auf Facebook

Donnerstag, 03.11., 20 Uhr – Einsteigerabend #3 auf Facebook

Dienstag, 08.11., 18 Uhr – Einsteigerabend #4 auf Facebook